Hennigsdorf

Die Geschichte von Hennigsdorf kann bis in das 14. Jahrhundert zurück verfolgt werden. 1375, im Landbuch Kaiser Karls IV., werden Hennigsdorf und sein heutiger Ortsteil Nieder Neuendorf zum ersten Mal urkundlich erwähnt.

Nieder Neuendorf war zu diesem Zeitpunkt mit einem Lehnschulzen und 10 Kossäten größer als Hennigsdorf. Die abseitige Lage des kleinen Fischerdorfes änderte sich erst, als im Jahre 1506 über die hier in drei Armen vorbeifließende Havel Brücken geschlagen und am gegenüberliegenden Ostufer das Zollhaus Neubrück erbaut wurde.

Nach dem 30jährigen Krieg band die Einrichtung der Postlinie Berlin-Hamburg, die über die Hennigsdorfer Havelbrücken führte, den Ort an den Fernverkehr an. 1748 großzügiger Ausbau des Ortes durch hinzugezogene landfremde Siedler. Im Jahre 1870 wird eine Ziegelei errichtet, an deren Stelle 1892 eine Ofenfabrik entstand.

Ab jetzt wird eine verstärkte industrielle Entwicklung erkennbar. Im Jahr 1891 war Baubeginn der Eisenbahnstrecke Berlin-Hennigsdorf-Kremmen. 1910 Errichtung des AEG-Betriebes, in dem 1913 mit dem Bau elektrischer Lokomotiven begonnen wurde.

Nach dem ersten Weltkrieg gründete die Flick AG das Stahl- und Walzwerk. 1962 erhielt Hennigsdorf am 19. März das Stadtrecht. War 1541 bei der ersten lutherischen Visitation noch kein Gotteshaus vorhanden, wird doch elf Jahre später von einer Glocke berichtet, die die Hennigsdorfer Kirche durch Vermittlung der Kurfürstin aus der Spandauer Moritzkirche erhielt.

Die heutige Martin-Luther-Kirche wurde 1855 nach 2 jähriger Bauzeit im neuromanischen Stil eingeweiht. In ihrem gelben Ziegelkleid erscheint die Kirche wie für einen Industriestandort geschaffen. Der im letzten Weltkrieg zerstörte Turm wurde im Campanile-Stil erneuert und im September 1948 eingeweiht. 1956 wurde eine neue Orgel der Firma Eule angeschafft. Zwei Jahrzehnte später ersetzte man das Turmkreuz.

Wappen

www.hennigsdorf.de

Heimatmuseum im alten Rathaus

Hauptstraße 3

Fon: (03302) 877312

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.Mehr zum DatenschutzAkzeptierenImpressum